Hauptinhalt zeigen

Ob wir nun wollen oder nicht!

Eine Produktion des KAWUMM-Projekts

In Kooperation mit Teilhabe gestalten e. V.

Das Leben auf einem von Klimakatastrophen und kriegerischen Unruhen gezeichneten Kontinent erscheint mehr und mehr unmöglich. Es beginnt eine Reise ins All. Das inklusive Ensemble des KAWUMM-Projekts erzählt auf seiner Reise von Hoffnungen und Sehnsüchten. Dabei setzt die Gruppe auf unterschiedliche theatralische Mittel, ohne den Humor zu verlieren. Regie führt wieder Franz-Joseph Dieken.

Der Tag der Premiere ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. In Kooperation mit der Ratskommission für Menschen mit Behinderung der Stadt Recklinghausen präsentieren die Ruhrfestspiele morgens die französische, inklusive Tanzkompanie Mash up mit ihrer Choreografie „Unidextre“.

Unterstützt von der Stiftung der Stadtsparkasse Recklinghausen zur Förderung von Kunst und Kultur sowie der Heimatpflege und Heimatkunde im Gebiet der Stadt Recklinghausen. Unterstützt zudem durch den Rotary Club Datteln Lippe e. V. , den Fonds Kulturelle Bildung im Alter und den BDH Kreisverband Recklinghausen.

Altersangabe: 12+

Matinee „Unidextre“: 5. Mai, 11:00 Uhr
Ort: Festspielzelt Dauer: 45 Minuten, keine Pause
Altersangabe: 12+
Eintritt frei Anmeldung zur Matinee per email hidden; JavaScript is required erforderlich.

Sprachhinweis: Aufführungen und Matinee werden simultan in Deutsche Gebärdensprache übersetzt.

Foto: Jan-Hendrik Burks

Dauer: 2 Std. 0 Min.
keine Pause

Diese Produktionen könnten Sie auch interessieren