Datenschutz

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. Deshalb handeln wir in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten Bescheid wissen, nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis.

Datenschutzinformationen
gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Mit der nachfolgenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Verantwortlicher
für die Datenverarbeitung im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Ruhrfestspiele Recklinghausen GmbH
Otto-Burrmeister-Allee 1
45657 Recklinghausen
Telefon: +49 2361 918-0
E-Mail:

Verarbeitung personenbezogener Daten
Zur Bereitstellung der Funktionen und Dienste unserer digitalen Angebote ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erheben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Nachfolgend erklären wir, welche Daten wir über Sie erheben, wozu dies erforderlich ist, und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DS-GVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Bei der Nutzung dieser Website verarbeiten wir personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO) oder wenn die Verarbeitung zu Wahrung unserer berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Datenspeicherung
Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald die zur Verarbeitung erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wird oder der Zweck für die Speicherung entfällt bzw. die Daten für den Zweck nicht mehr erforderlich sind, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten werden darüber hinaus nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO weitergeben, es sei denn, dass nach Art. 6 Abs. 1 lit. c eine gesetzliche Verpflichtung besteht, dies gesetzlich und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist oder die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Betroffenenrechte
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Sperrung (Art. 18 DS-GVO) oder Übertragung (Art. 20 DS-GVO) dieser Daten.

Widerruf einer erteilten Einwilligung
Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs.3 DS-GVO). Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruch gegen eine Verarbeitung
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.

Ansprechpartner für den Datenschutz
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte:

An den Datenschutzbeauftragten
Ruhrfestspiele Recklinghausen GmbH
Otto-Burrmeister-Allee 1
45657 Recklinghausen
E-Mail:

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständige Datenschutzbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf) beschweren.

Änderungen der Datenschutzinformation
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen und rechtlichen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Informationen zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzinformation.

Letzte Änderung: Januar 2021

Verarbeitung personenbezogener Daten
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzinformation erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Kontaktformular
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen abzielt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Newsletter
Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen, damit wir Sie in unserem Newsletter auch persönlich ansprechen können. Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung (Art 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG). Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Die Bestätigung dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse auch für den Empfang des Newsletters autorisiert ist.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung sowie das Datum der Bestätigung. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) um ein nutzerfreundliches und sicheres Newsletter-System zur Verfügung zu stellen und um den Nachweis von erteilten Einwilligungen zu erbringen. Die E-Mail-Adresse wird solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels eines Versanddienstleisters. Wenn wir Newsletter über den Versanddienstleister versenden, können wir feststellen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Wenn Sie keine Analyse wollen, müssen Sie daher den Newsletter abbestellen. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 DS-GVO eingesetzt.
Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an die obenstehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

Webshop
In unserem Webshop bieten wir Nutzern die Möglichkeit, Theaterkarten zu erwerben. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben, übermittelt und gespeichert: Name, Vorname, Adresse. Emailadresse und optional Telefonnummer. Sofern Karten erworben werden: zusätzlich Zahldaten wie Bankverbindung oder Kreditkartendaten. Zum Zeitpunkt der Registrierung werden zudem die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert.

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO) mit dem Nutzer erforderlich, um den Erwerb und die Bezahlung von Eintrittskarten sowie deren Zustellung zu ermöglichen.
Sofern gewünscht, kann der Nutzer ein passwortgeschütztes Kundenkonto anlegen. In diesem Fall erhält er zum Abschluss der Registrierung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, dem zur Aktivierung des Kontos gefolgt werden muss. Die Nutzung des Webshops ist aber auch im Rahmen eine „Gastbestellung“, d.h. ohne Eröffnung eines passwortgeschützten Benutzerkontos möglich. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen, die sich beispielsweise aus dem Handels- oder Steuerrecht ergeben, nachzukommen. Somit ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Der in unserer Webseite eingebundene Webshop wird von der Bilettix GmbH (www.bilettix.net) betrieben. Alle Zahlungen werden über den Payment-Dienstleister Papagena Projects (www.papagena-projects.de) abgewickelt. Die Dienstleister werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DS-GVO eingesetzt

Registrierfunktion
Pressevertreter können sich auf unserem Portal registrieren/ akkreditieren, um erweiterte Informationen rund um die Ruhrfestspiele Recklinghausen GmbH zu erhalten. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden ausschließlich für eigene Zwecke und auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) verarbeitet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Wir verwenden für die Registrierung/ Akkreditierung das sog. Double-opt-in Verfahren, d.h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung, über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Ihre Daten werden bis auf Ihren Widerruf bei uns gespeichert. Die Auflösung der Registrierung ist jederzeit möglich. Hierzu genügt eine E-Mail an uns. Ihre Daten werden dann umgehend gelöscht.

Veröffentlichung von Stellenanzeigen und Online-Bewerbungen
Ihre Bewerbungsdaten werden auf Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG in Verbindung mit Abs. 2 BDSG zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet.
Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung drei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder, wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

Nutzungsdaten der Webseite
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Seite werden von uns beziehungsweise unserem Webspace-Provider Daten über jeden Zugriff auf unser Angebot (so genannte Serverlogfiles) erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), verwendeten Webbrowser, IP-Adresse und das Land, aus dem die Anfrage erfolgte. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Logfiledaten werden in der Regel für 7 Tage gespeichert, Verbindungsdaten werden unmittelbar nach der Durchführung des HTTP/S-Aufrufs gelöscht.


Cookies, Tracking, Plugins, externe Inhalte (eingebettete Funktionen)

Ein Webbrowser-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät gesendet wird, wo sie von Ihrem Webbrowser gespeichert wird. Webbrowser-Cookies können Informationen wie Ihre IP-Adresse oder eine andere Kennung, Ihren Browsertyp und Informationen über die Inhalte, die Sie auf den digitalen Diensten anzeigen und mit denen Sie interagieren, speichern. Durch das Speichern solcher Informationen können Webbrowser-Cookies Ihre Präferenzen und Einstellungen für Online-Dienste speichern und analysieren, wie Sie Online-Dienste nutzen.
Es gibt auch andere Technologien, die für ähnliche Zwecke verwendet werden können, wie beispielsweise Web-Beacons, Flash-Cookies, HTML 5-Cookies und eingebettete Plugins/Skripte. Unsere Website benutzt technisch notwendige Cookies, Performance-Cookies und Funktionale-Cookies sowie externe Plugins/Skripte.
Grundsätzlich können Sie unsere Webseite auch ohne die Nutzung von eingebetteten Funktionen besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Technologien. Die Nutzung dieser Technologien erfolgt gemäß §15 Abs. 1 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.

Webanalyse – Matomo
Unsere Website benutzt das Analyseprogramm Matomo. Dies ist eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Onlinezugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.
Diese Verarbeitung erfolgt gemäß §15 Abs. 1 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist weiterhin möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Die auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies werden nach dem o.g. Ablauf gelöscht. Die auf unserem Server gespeicherten anonymisierten Nutzungsdaten werden nach 14 Monaten gelöscht.

Google reCaptcha
Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Verlinkung Soziale Medien
Wir bewerben auf unserer Webseite auch unsere Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken, um unser Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO anzusehen.

Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser verlinkten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Erst durch einen Klick auf die entsprechende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet. Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst.

Folgende soziale Netzwerke sind in unsere Seite durch Verlinkung eingebunden:

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Bedarfsgerechte Darstellung, Vermeidung von Missbrauch und Spam, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos, Landkarten, Turing-Test oder Schriftarten einzubinden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Im Zusammenhang mit den Inhalten externer Anbieter speichern bzw. haben wir keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und teilen keine Informationen mit Dritten. Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch die Nutzung unserer Webseite nicht möglich. Weitere Informationen zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch die Drittanbieter als Verantwortliche erhalten Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Drittanbieter.

Sicherheit
Als Webseitenbetreiber behandeln wir die überlassenen Daten streng vertraulich und schützen die Interessen der Nutzer. Persönliche Daten werden weder an Dritte verkauft noch weitergegeben. Wir bemühen uns, die Datenbanken mit allen sinnvollen Mitteln vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen. Sämtliche Daten, die Sie über unsere Webseiten übermitteln, werden verschlüsselt übertragen. Dabei werden die Daten unter Verwendung des Security Socket Layers (SSL), einem Sicherheitsstandard, der von den meisten Browsern unterstützt wird, verschlüsselt. Dass eine sichere Datenübertragung per SSL auch tatsächlich stattfindet, erkennen Sie daran, dass in Ihrer Statuszeile Ihres Browsers ein kleines Schloss-Symbol sichtbar wird. Der Zugriff auf Seiten, auf denen Sie Ihre privaten Daten eingeben ist passwortgeschützt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wichtige oder vertrauliche Informationen sollten Sie daher bei der Kommunikation über das Internet verschlüsseln oder uns die Informationen per Post senden.

Links zu anderen Internetangeboten
Unsere Webseiten enthalten Links zu anderen Websites. Wir sind für die Datenschutzstrategie und den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

Verwendung von Kontaktdaten auf der Webseite
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.


Datenschutzhinweise für besondere Verarbeitungen

Theaterkarten in unserer Kartenstelle und über die Tickethotline

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten von Ihnen, wenn Sie in unserer Kartenstelle oder über unsere Tickethotline ein Ticket kaufen. Diese daten werden für die Kartenpersonalisierung und ggf. für den Versand der Karte genutzt.
Sofern Sie eine Karte für eine andere Person (Dritter) kaufen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten des Dritten (Name und ggf. Kontaktdaten) für die Kartenpersonalisierung und ggf. für den Versand der Karte an den Dritten.
Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertragsdurchführung und -abwicklung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen, die sich beispielsweise aus dem Handels- oder Steuerrecht ergeben, nachzukommen. Somit ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Besucherdatenerfassung

In bestimmten Fällen werden Sie beim Erwerb der Theaterkarten oder beim Besuch der Veranstaltung aufgefordert, personenbezogene Daten (Kontaktdaten) – und ggf. Daten weiterer Personen, mit denen Sie gemeinsam eine Veranstaltung besuchen – anzugeben, damit diese zu einem späteren Zeitpunkt zum Zwecke des Nachvollzugs von Infektionsketten im Zusammenhang mit Covid-19 an Gesundheitsbehörden weitergeleitet werden können.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung gem. Art. 6 Abs.1 lit c DS-GVO i.V.m. der CoronaSchVO. Ohne die Angabe dieser Daten ist ein Besuch der entsprechenden Veranstaltung grundsätzlich nicht möglich.
Ihre Daten werden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben für einen Zeitraum von vier Wochen aufbewahrt und werden danach vernichtet, bzw. gelöscht.

Datenschutzinformationen für unsere Social–Media–Auftritte

Neben dieser Webseite unterhalten wir auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Netzwerken, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und unser Unternehmen Interessenten zu präsentieren. Soweit Sie eine unserer Präsenzen besuchen, werden personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt und von diesem verarbeitet. Regelmäßig werden von Ihnen Nutzungsprofile durch das soziale Netzwerk erstellt, um Ihnen auf Basis Ihrer Interessen Werbung innerhalb oder außerhalb der sozialen Netzwerke anzuzeigen.
Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte besuchen, sind wir ggf. gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben.
Die von den sozialen Netzwerken initiierten Datenverarbeitungen beruhen auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale. Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Verlinkungen mit weitergehenden Ausführungen der jeweiligen Anbieter:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

https://www.facebook.com/about/privacy/,

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

https://instagram.com/legal/privacy,

Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA

https://twitter.com/de/privacy,

Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York 10011, USA

https://vimeo.com/privacy.