Ki Ju BG Mach mit
Mach mit

Theater aus dem Bilderbuch

Von Chaos und Ordnung und einer wachsenden Freundschaft

Für Teilnehmer*innen von 4 bis 6 Jahren

In diesem Workshop lernt ihr den Pinguin Gordon und seinen neuen Mitbewohner Tapir kennen. Die Tiere des Bilderbuches von Sebastian Meschenmoser werden durch euch lebendig und ihr könnt ausprobieren, wie es ist, mit anderen Kindern Theater zu spielen. Gordon und Tapir kennen sich jedenfalls auch erst seit kurzem, finden sich aber eigentlich ganz nett, obwohl sie sehr unterschiedlich sind. Bei ihnen trifft Chaos auf Ordnung. Ständig ist das Klopapier alle und das Wohnzimmer verwandelt sich mehr und mehr in einen undurchdringbaren Dschungel. Wie Gordon und Tapir es dennoch schaffen, befreundet zu sein und den anderen dabei so sein zu lassen, wie er ist, könnt ihr gemeinsam mit Katarína Marková herausfinden.

Tipp: Vom 29. bis 31. Mai könnt ihr „Gordon und Tapir“ in einer Inszenierung des Theaters der Jungen Welt live auf der Bühne erleben.

Natürlich dürft ihr eure Kinder zum Workshop als „Zaungäste“ begleiten und es euch so lang bei uns bequem machen, wie es für euer Kind/eure Kinder gut ist. Der Workshop findet unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemielage statt.

Der Workshop wird geleitet von Katarína Marková. Katarína absolvierte 2014 das Studium der Theaterwissenschaft an der Masaryk-Universität in Brno (Tschechien) und 2019 den MA Szenische Forschung an der Ruhr-Universität Bochum. Sie bewegt sich zwischen Bratislava und Bochum in den Sphären der Performance Art, ortsbezogenen und visuellen Kunst. Neben der künstlerischen Praxis bietet sie Workshops für Kinder, Jugendliche und Senioren im Bereich Theater und Bewegung an. Sie arbeitet allein und in Ko-Kreationen mit anderen menschlichen und nicht-menschlichen Körpern. Sie gehört zur Performance Gruppe MFK BOCHUM (mit F. Schneeberger und M. Ruther), die 2020/2021 das Christoph-Schlingensief-Fellowship erhielt.

Hier geht's zur Anmeldung für Einzelpersonen!

Termine: Samstag, 21. Mai, 11:00-13:00 Uhr oder Samstag, 28. Mai, 11:00-13:00 Uhr (Jeder Termin ist eine abgeschlossene Einheit mit gleichem Inhalt und nur einmalig pro Person buchbar!)

Preis: 5 € pro Teilnehmer*in

Kontakt: Bei Rückfragen wendet euch gerne an das Team Junge Ruhrfestspiele: email hidden; JavaScript is required Bitte beachtet: Die Anzahl der Plätze ist coronabedingt auf 8 Teilnehmer*innen begrenzt.

Sicher ist bei einigen Kindern und Jugendlichen das Geld knapp. Wir meinen: Teilhabe an Theater und Bildung darf nicht am Geld scheitern. Sprecht uns gerne an. Wir finden zusammen eine Lösung.

Ihr wollt uns dabei unterstützen, einem anderen Kind oder Jugendlichen einen kostenlosen Theater- oder Workshopbesuch zu ermöglichen? Dann kauft hier eine Pat*innenkarte!

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren