Kabarett BG Jovanovic
Jovanovic

Gianni Jovanovic, Oyindamola Alashe und Celina Bostic

Mehrfach diskriminiert und trotzdem sexy

1978 kam Gianni Jovanovic als Kind einer Roma-Familie zur Welt. Seitdem erlebten er und seine Familie immer wieder rassistische Anfeindungen. Seine Eltern verheirateten ihn im Alter von 14. Mit Anfang 20 outete er sich als schwul. Heute ist er Aktivist und eine der bekanntesten Stimmen der Sinti*zze- und Rom*nja-Community. Die Journalistin Oyindamola Alashe und er stellen ihr gemeinsames Buch vor: „Ich, ein Kind der kleinen Mehrheit“. Musikalisch begleitet werden sie dabei von Celina Bostic, die mit „Nie wieder leise“ eine Hymne der deutschen „Black Lives Matter“-Bewegung schuf.

Foto: Carolin Windel

Dauer: 01 Std. 15 Min
keine Pause

Festspielzelt

Karten von 23 € bis 27 €

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren