Meyerhoff Zeichenfla êche 1
AF Meyerhoff Joachim 2020 H 02 Foto Ingo Pertramer NUR PG und WEB

Joachim Meyerhoff

im Gespräch mit Denis Scheck

Joachim Meyerhoff ist eine der ganz wenigen richtigen Doppelbegabungen: Zum einen der hochgelobte, vielfach ausgezeichnete Schauspieler, zum anderen der von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeierte, mit vielen Preisen bedachte Schriftsteller. In seinem sechsteiligen Zyklus „Alle Toten fliegen hoch“ trat er als Erzähler auf die Bühne und wurde zum Theatertreffen 2009 eingeladen. Er berichtet in seinem Werk von einem Schüleraustausch in Laremie, Amerika, dem Aufwachsen auf einem Psychiatriegelände, der Schauspielschule und den liebesverwirrten Jahren in der Provinz. In seinem neuen Buch „Hamster im hinteren Stromgebiet“ wird er als Notfall auf einer Intensivstation eingeliefert. Jählings liegt er an Apparaturen angeschlossen in einem Krankenhausbett. Als er das Krankenhaus wieder verlassen kann, ist nichts mehr so wie es war. Meyerhoff erzählt in unvergleichlicher Tragikomik gegen die Unwägbarkeiten der Existenz an. Kann das Erzählen von Geschichten zur Rettung beitragen? Und kann Komik heilen? Jetzt kommt Joachim Meyerhoff zu den Ruhrfestspielen und ist zu Gast bei dem Literaturkritiker und Moderator Denis Scheck.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren