Audioeinführungen

Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit den eingeladenen Theatern und Künstler*innen zu ausgewählten Produktionen Audioeinführungen mit Informationen zum Stück und zur Inszenierung. Aufgrund der Corona-bedingten Situation werden leider keine Stückeinführungen vor Ort stattfinden können. Die Einführungen finden Sie direkt hier und auf der jeweiligen Stückseite.

Schauspiel

SIBYL

Audioeinführung „SIBYL“ von Intendant Olaf Kröck

Bros

Audioeinführung „Bros“ von Chefdramaturg Jan Hein

Mein Name sei Gantenbein

Audioeinführung „Mein Name sei Gantenbein“: Digitale Redakteurin Marion Ammicht im Gespräch mit dem Dramaturgen Johannes Nölting (Berliner Ensemble)

Die Dreigroschenoper

Audioeinführung „Die Dreigroschenoper“ von Sibylle Baschung (Dramaturgin Berliner Ensemble)

Annette, ein Heldinnenepos

Audioeinführung „Annette, ein Heldinnenepos“ von Dramaturgieassistentin Lea Sherin Kübler (Staatstheater Hannover)

Eurotrash

Audioeinführung „Eurotrash“ von Chefdramaturg Jan Hein

Die Pest

Audioeinführung „Die Pest“ von Chefdramaturg Jan Hein

Tanz

Dada Masilos's The Sacrifice (Das Opfer)

Audioeinführung „Dada Masilo´s The Sacrifice (Das Opfer)“ von Lilja Kopka (Programm & Produktion)

Double Murder

Audioeinführung „Double Murder“ von Lilja Kopka (Programm & Produktion)

Zwischenräume

Flo Kasearu - Flo's Retrospective

Audioeinführung von Nico Anklam (Direktor der Museen der Stadt Recklinghausen und Leiter der Kunsthalle Recklinghausen)

Neuer Zirkus

Neuer Zirkus bei den Ruhrfestspielen

Ein Gespräch mit Olaf Kröck (Intendant), Anna Fentrop und Lilja Kopka (Programm & Produktion)

Kinder- und Jugendtheater

Es war keinmal oder: Das Märchen von der Normalität

Audioeinführung von Monika Gies-Hasmann (Dramaturgin Junge Ruhrfestspiele)

Die Mitte der Welt

Audioeinführung „Die Mitte der Welt“ von Monika Gies-Hasmann (Dramaturgin Junge Ruhrfestspiele)