Un Poyo Rojo

Un Poyo Rojo

Kompanie Poyo Rojo, Argentinien, in Zusammenarbeit mit Aurora Nova

Ein Umkleideraum, ein altes Radio, zwei Männer und sehr knappe Shorts. Mehr benötigt die Kompanie Poyo Rojo nicht, um ein wahres Unterhaltungsfeuerwerk zu zünden. Das gleichnamige Stück der Argentinier ist Physical Theatre in Bestform: eine wunderbar skurrile Mischung aus Tanz, Slapstick und Bewegung.

Mit einem Augenzwinkern entführt „Un Poyo Rojo“ seine Zuschauer*innen in die ach-so-männliche Welt einer testosterongeschwängerten Umkleide, in der zwei Platzhirsche aufeinandertreffen. Sofort beginnt ein Kampf um Dominanz und Aufmerksamkeit, der schnell wie das Balzverhalten zweier sehr schräger Vögel wirkt. Worte werden nicht gewechselt, stattdessen lassen Luciano Rosso und Alfonso Barón ihre Körper mit brachialer Intensität sprechen: Die Bewegungen fließen zwischen Wrestling, Ringkampf, Capoeira, Akrobatik und Tanz, und demonstrieren so die emotionale Bandbreite in Beziehungen zwischen Männern. Schwankend zwischen Konkurrenzkampf und Kameradschaft, Verführung und Sabotage werden gekonnt stereotype Vorstellungen von Männlichkeit dekonstruiert. „Un Poyo Rojo“ will deutlich machen, was für zerbrechliche Konstruktionen Sexualität und Geschlechterrollen sind. Das gelingt besonders in den Sequenzen, in denen südamerikanischer Machismo in voller Fahrt durch homoerotische Momente ausgebremst wird.

Alfonso Barón und Luciano Rosso entwickeln einen Kosmos möglicher Gefühle und Interaktionen, eine Tour-de-Force aus Bewegung, Humor und Sexualität. Seit zehn Jahren ist „Un Poyo Rojo“ ein Vorreiter der freien Theaterszene in Argentinien. Ihre Show wurde bereits bei den Festivals in Avignon und Edinburgh gefeiert. Nun ist der energiegeladene Abend endlich in Recklinghausen zu sehen.

„Eine meisterliche Dekonstruktion von männlichem Balzgehabe, dargestellt mit messerscharfem Timing und viel Charisma.“ The Stage

Un Poyo Rojo Neu Rosso Baron Photo Ishka Michocka Ix
Rosso Baron Ph Ishka Michocka Iv
Fotos: Ishka Michocka

Altersangabe:

12+

Sprache:

Ohne Sprache

Mit:

Alfonso Barón, Luciano Rosso

Regie:

Hermes Gaido

Choreografie:

Nicolás Poggi, Luciano Rosso

Dauer:

01 Std. 00 Min
keine Pause

Preis:

Ab 15 €

28. Mai

Halle König Ludwig 1/2

Karten kaufen Reservieren

29. Mai

Halle König Ludwig 1/2

Karten kaufen Reservieren

30. Mai

Halle König Ludwig 1/2

Karten kaufen Reservieren

Diese Veranstaltungen könnte Sie auch noch interessieren