Reportagen Live - Susanne Donner

Reportagen Live - Susanne Donner

„Der Araber vor der Kita“

Weltgeschehen im Kleinformat

In Zusammenarbeit mit REPORTAGEN – Das unabhängige Magazin für erzählte Gegenwart

Vier unvergessliche Geschichten – allesamt wahr. Das Schweizer Magazin REPORTAGEN schickt die besten Reporter*innen auf Reisen rund um den Globus, um Geschichten zu entdecken, die unseren Blick auf die Gegenwart verändern. Vier von ihnen lesen während der Ruhrfestspiele an vier Sonntagen in der Bar42 aus ihren Texten und berichten über ihr Leben als Geschichtensucher. Kommen Sie zu Sonntagskaffee und Kuchen ins Ruhrfestspielhaus und werfen Sie mit uns zusammen einen Blick in die Welt.

Susanne Donner: „Der Araber vor der Kita“

„Tarik Zeki, der Ägypter, drückt die Klingel, auf der ‚Kindertagesstätte‘ steht. Die Videokamera neben dem Eingangstor ist auf ihn und Soraya gerichtet. Es rauscht in der Gegensprechanlage: ‚Was möchten Sie hier?‘, ertönt eine Frauenstimme. ‚Ich bin der Vater von Soraya und bringe meine Tochter.‘ Einen Moment Stille. ‚Welche Gruppe?‘, Schärfe liegt im Ton der Frau. ‚Regenbogengruppe.‘ Ein Name wie ein Codewort beim Einlass in eine mittelalterliche Burg. Den anderen Eltern öffnet das Kita-Personal gewöhnlich ohne auch nur eine einzige Frage zu stellen.“ Die Autorin Susanne Donner hat Zekis Ausgrenzung hautnah miterlebt, schließlich besuchen ihre Kinder dieselbe Kita. Die Lesung ist für Erwachsene. Kinder sind herzlich willkommen.

Das Restaurant Suberg’s im Ruhrfestspielhaus bietet während der Veranstaltungen Kaffee & Kuchen an.

Moderation:

Dmitrij Gawrisch

Dauer:

01 Std. 30 Min
keine Pause

Preis:

Ab 15 €

26. Mai

Bar42 im Ruhrfestspielhaus

Karten kaufen Reservieren

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren