Reportagen Live - Barbara Bachmann

Reportagen Live - Barbara Bachmann

„Sex, Lügen und Youtube“

Weltgeschehen im Kleinformat

In Zusammenarbeit mit REPORTAGEN – Das unabhängige Magazin für erzählte Gegenwart

Vier unvergessliche Geschichten – allesamt wahr. Das Schweizer Magazin REPORTAGEN schickt die besten Reporter*innen auf Reisen rund um den Globus, um Geschichten zu entdecken, die unseren Blick auf die Gegenwart verändern. Vier von ihnen lesen während der Ruhrfestspiele an vier Sonntagen in der Bar42 aus ihren Texten und berichten über ihr Leben als Geschichtensucher. Kommen Sie zu Sonntagskaffee und Kuchen ins Ruhrfestspielhaus und werfen Sie mit uns zusammen einen Blick in die Welt.

Barbara Bachmann „Sex, Lügen und Youtube“

Die junge Italienerin Tiziana Cantone hat mehrere private Sexvideos gedreht. Dann gelangten sie in die falschen Hände und verbreiteten sich in Windeseile durchs Internet. Bitten, die Aufnahmen zu löschen, fanden kein Gehör. Daraufhin nahm sich Tiziana Cantone das Leben. Der Reporterin Barbara Bachmann gelingt es, Tizianas letzten Monate genau zu rekonstruieren. Für ihre sachliche und doch erschütternde Reportage über Cybermobbing erhielt sie 2018 den renommierten Axel-Springer-Preis in Gold.

Das Restaurant Suberg’s im Ruhrfestspielhaus bietet während der Veranstaltungen Kaffee & Kuchen an.

Moderation:

Dmitrij Gawrisch

Dauer:

01 Std. 30 Min
keine Pause

Preis:

Ab 15 €

19. Mai

Bar42 im Ruhrfestspielhaus

Karten kaufen Reservieren

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren