My Home at the Intersection / Meine Heimat an der Kreuzung

My Home at the Intersection / Meine Heimat an der Kreuzung

von und mit Abhishek Thapar

Deutschlandpremiere

Der Theatermacher Abhishek Thapar ist in der indischen Region Punjab aufgewachsen. Diese Region erlebte als Folge des Kolonialismus bis heute große kulturelle Umbrüche: Nach dem Rückzug der britischen Kolonialmacht 1947 wurde das Gebiet zwischen Pakistan und Indien aufgeteilt. Über 14 Millionen Menschen waren in der Folge auf der Flucht zwischen Ost- und Westpunjab. Im indischen Ost- Punjab – dort wuchs Abhishek Thapar auf – erlebte er als Kind, wie diese Region von Autonomiebestrebungen der Religionsgemeinschaft der Sikhs schwer erschüttert wurde: Das indische Militär schlug sie blutig nieder und zerstörte dabei auch ein bedeutendes Heiligtum. Diese Unruhen vertrieben Abhishek Thapar und seine Familie aus ihrer Heimat.

In seiner Inszenierung geht der junge indische Künstler der Geschichte Punjabs und deren Auswirkungen auf seine Familie nach. Gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Schwester ist Abhishek Thapar an den Ort seiner Kindheit zurückgekehrt. Diese Rückkehr hat er filmisch begleitet. Das Dokument dieser bewegenden Konfrontation mit der eigenen Familiengeschichte zieht sich durch seine Solo-Performance. Entstanden ist ein berührender, poetischer und immer wieder auch humorvoller Abend über die Frage nach Heimat, Herkunft, Familie und die Bedeutung der Geschichte für das eigene Leben.

My Life At The Intersection Tml20170603 34517 Foto Thomas Lenden
Foto: Thomas Lenden

Sprache:

English with German Surtitles

Mit:

Abhishek Thapar

Dramaturgische Mitarbeit:

Maria Rössler, Divya Nadkarni

Beratung:

Floris van Delft, Jeroen Fabius

Kamera:

Sahib Gill

Schnitt:

Jeanette Groenendaal, Rinku Kalsy

Musik:

Kabeer Kathpalia

Kostüme:

Loise Braganza

Recherche:

Abhishek Thapar, Swati Simha

Im Video:

Venu Thapar, Dr. Shveta Grover, Ashok Thapar

Untertitel:

Dóra Kapusta

Dauer:

00 Std. 50 Min
keine Pause

Preis:

Ab 15 €

16. Mai

Box im Ruhrfestspielhaus

Karten kaufen Reservieren

17. Mai

Box im Ruhrfestspielhaus

Karten kaufen Reservieren

18. Mai

Box im Ruhrfestspielhaus

Karten kaufen Reservieren

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren