Hauptinhalt zeigen

Zu Ihrer Information: Sperrung der A43 übers Wochenende ab Freitag, 24. Mai um 21:00 Uhr bis Montagmorgen, 27. Mai um 5:00 Uhr in Fahrtrichtung Münster zwischen Bochum-Riemke und Recklinghausen-Hochlarmark und in Fahrtrichtung Wuppertal vom Kreuz Recklinghausen bis Bochum-Riemke. Planen Sie ausreichend Zeit für die Fahrt ein.

Ausklang auf dem Grünen Hügel

Ein Tag zum Abschluss der Ruhrfestspiele

Wie im letzten Jahr wollen wir das Finale der Festspielsaison mit Ihnen auf dem Grünen Hügel feiern. Wir laden Sie herzlich ein, am 8. Juni rund um das Ruhrfestspielhaus ganztägig ein feines und buntes Outdoorprogramm zu entdecken.

Krabbelkonzert Natur
0-3 Jahre

Bei diesem Konzert sind die ganz jungen Zuhörer*innen im Zentrum des Geschehens und dürfen sich dabei frei bewegen, tanzen, singen, sitzen, liegen oder krabbeln.
Beginn: 10:00 und 15:00 Uhr
Ort: Stadtgarten, Treffpunkt Haupteingang Ruhrfestspielhaus
Dauer: ca. 1 Std. 10 Min., keine Pause
Preis: Familie: Erwachsene 13,50 €, Kinder frei, Kindergärten: 6,50 € p. P., Kartenbuchung telefonisch, persönlich oder per email hidden; JavaScript is required

Weitere Informationen finden Sie hier.

Guru Dudu: Happy Yoga
Ab 6 Jahren
Mit dem Guru Dudu starten wir dieses Mal mit einer Runde Happy Yoga in den Tag.
Beginn: 11:45 Uhr
Ort: Treffpunkt im Foyer des Ruhrfestspielhauses
Dauer: ca. 60 Minuten
Preis: kostenfrei

PAKMAN
von Post uit Hessdalen
Ab 5 Jahren

Erleben Sie einen artistisch virtuosen und rasanten Dialog zwischen Jonglage und Schlagzeug im Laderaum eines Paketlieferwagens. „PAKMAN“ zeigt „was Theater so gut kann: auf aufregende Art unterhaltsam sein und gleichzeitig Empathie erzeugen.” (The Guardian)
Beginn: 13:45, 14:45, 17:30 und 19:30 Uhr
Ort: Vor dem Ruhrfestspielhaus
Dauer: 25 Minuten
Preis: kostenfrei, die Kapazität ist pro Vorstellung auf 25 Plätze beschränkt

LONE
von Luuk Brantjes
Ab 5 Jahren

Eine ermutigende Hommage an das Alleinsein und die erfinderische Spielfreude, die daraus entstehen kann. Luuk Brantjes sprengt die Möglichkeiten des Schleuderbretts, auf dem Artistik allein eigentlich gar nicht funktionieren kann... Oder doch?
Beginn: 13:00 und 18:15 Uhr
Ort: vor dem Ruhrfestspielhaus
Dauer: 30 Minuten
Preis: kostenfrei

Ballett
von Zirkus FahrAwaY
Ab 6 Jahren

Dieser Do-It-Yourself Zirkus bringt 50 Paletten, selbstgebaute Instrumente, atemberaubende Artistik und sehr viel gute Laune in den Stadtgarten.
Beginn: 11:30 und 16:30 Uhr Ort: Stadtgarten, Eingang Dorstenerstr./Arenbergstr.
Dauer: ca. 1 Std. 20 Min., keine Pause

Weitere Informationen und den Link zum Webshop (Preistabelle 9) finden Sie hier.

Das Brandzeichen des Astronomischen Pferdes: Eine Show von echten Männern
von Rumpel Pumpel Theater
Ab 6 Jahren

KNALL! PUFF! PENG! Die einzigartige Show der Superlative! Tauchen Sie ein – in die steif ledrige und nach Rohöl duftende Welt des Wilden Westens.
Beginn: 13:45 und 17:30 Uhr
Ort: links neben dem Ruhrfestspielhaus
Dauer: ca. 45 Minuten, keine Pause
Preis: kostenfrei

MOON: The Scale / The Table & the Chairs
Ab 6 Jahren
Die zwei akrobatischen Arbeiten sind Teil des Gesamtkunstwerks „Moon“ der Compagnie Barks, das sich dem Spiel mit der Schwerkraft verschreibt. An einer Installation aus einem Tisch und mehreren Stühlen und einer als Gegengewicht funktionierenden Wippe, entwickelt sich in eine rasante Choreografie des Ungleichgewichts und der Schwerelosigkeit.
Beginn: 14:30 und 18:30 Uhr
Ort: Stadtgarten, Wiese vor dem Ruhrfestspielhaus, Eingang Dorstenerstr./Arenbergstr.
Dauer: ca. 25 Minuten
Preis: kostenfrei

ˈmoːbiˌleː – Im Hain der selbstklingenden Hölzer
von Cya Bazzaz, Linda Glanz und Cornelius Müller, Stipendiat*innen der Hans-Böckler-Stiftung
Was ist Dir die Kunst wert? Im Hain der selbstklingenden Hölzer laden wir ein zur Suche nach Antrieb. Die Klänge des Hains verbinden sich mit Deinen Gedanken: “Vielleicht vergeht uns so der Rest der Jahre? Vielleicht vergeh’n die Schatten, die uns stören?”, fragen Brecht und Eisler, aber reicht das als Antrieb? In einer interaktiven Installation kannst Du eintauchen in eine Welt mit und ohne Antrieb, lausche den Gedanken anderer, bastle ein Mobile oder lass Dich von den Liedern, den Stimmen und Klängen der anderen (an)treiben.
Beginn: 13:00, 15:00 und 19:00 Uhr
Ort: Stadtgarten, Wiese vor dem Ruhrfestspielhaus, Eingang Dorstenerstr./Arenbergstr.
Preis: kostenfrei

Silent Disco Walking Tour
von Guru Dudu
Ab 6 Jahren

Der beliebte Tanzspaziergang durch den Stadtgarten mit dem farbenfrohen Australier Guru Dudu ist wieder dabei. Hemmschwellen sind schnell abgebaut.
Beginn: 13:30 und 18:45 Uhr
Ort: Treffpunkt im Foyer des Ruhrfestspielhauses
Dauer: ca. 50 Minuten, keine Pause
Weitere Informationen und den Link zum Webshop (Preis: 5,00 €) finden Sie hier.

Im Bachzustand
von Katja Zakotnik
Was gibt es Schöneres, als bei klassischer Musik zu entspannen, vor allem, wenn das Publikum, statt in einem Konzertsaal zu sitzen, draußen auf der Wiese die Füße von sich strecken und die Augen schließen kann?
Beginn: 16:45 Uhr Ort: Im Stadtgarten, auf der Hirschwiese
Dauer: ca. 1 Std., 45 Min.
Preis: kostenfrei

Finale Festival Fete
Zum Abschluss wollen wir noch einmal gemeinsam feiern! Eine wilde Kopfhörerparty mit 2 DJs und interaktiver Jukebox, vereint unterschiedliche Musikvorlieben in einen unvergesslichen Spaß.
Bitte beachten: Für die Kopfhörer müssen 20 € Pfand in bar hinterlegt werden.
Beginn: ab 22:00 Uhr
Ort: Foyer des Ruhrfestspielhauses
Weitere Informationen und den Link zum Webshop (Preis: 5,00 €) finden Sie hier.

Das Programm des Abschlusstages wird gefördert von der BGAG-Stiftung Walter Hesselbach.

Bgag Logo Neu

Die Produktion "MOON" zeigen wir mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur.

Republique Francaise N
Institut francais SW

Das vollständige Programm inkl. aller Uhrzeiten veröffentlichen wir hier rechtzeitig vorab.

Fotos im Header: Parkbild Nina Wichard, Lone Manon Verplancke, Rumpel Pumpel Theater Peter van Heesen, Im Bachzustand Tilman Pfäfflin

Diese Produktionen könnten Sie auch interessieren