Hauptinhalt zeigen

Zu Ihrer Information: Sperrung der A43 übers Wochenende ab Freitag, 24. Mai um 21:00 Uhr bis Montagmorgen, 27. Mai um 5:00 Uhr in Fahrtrichtung Münster zwischen Bochum-Riemke und Recklinghausen-Hochlarmark und in Fahrtrichtung Wuppertal vom Kreuz Recklinghausen bis Bochum-Riemke. Planen Sie ausreichend Zeit für die Fahrt ein.

Race Horse Company O DD c Minja Kaukoniemi 4 Race Horse Company O DD c Minja Kaukoniemi 4
Race Horse Company O DD c Minja Kaukoniemi 4

O'DD

Race Horse Company, Finnland

Der multidisziplinäre Wahnsinnsakrobat Rauli Dahlberg nimmt uns mit auf eine faszinierende Abenteuerreise ins Innerste der Schwerkraft. Physikalische Gesetze biegt und dehnt er solange bis sie zu bersten scheinen und er sich aus ihren Zwängen befreien kann. Es ist ein einziger Rausch der Bewegung hinein in eine unbekannte Dimension, ein futuristischer Traum. Als Inspirationsquelle für „O’DD“ dienten Dahlberg die fantasievollen und abstrakten Geschichten von Sciene-Fiction-Filmen und -Büchern. Genau wie diese unbekannten Universen entzieht sich auch seine Akrobatik der Vorstellungskraft. Poetische Zauberei auf dem Trampolin, dynamische Ballbalance und schwindelerregende Kunststücke auf der Drehscheibe gehören zu seinen vielfältigen Fähigkeiten.

Begleitet wird er von dem Musiker Miro Natere, einem Meister des Live Loopings, dessen Kompositionen und selbstgebauten Instrumente eine atmosphärische Klanglandschaft schaffen, die einen faszinierenden Raum für Improvisation und Interaktion zwischen beiden Künstlern lässt.
Seit 2008 steht die preisgekrönte finnische Race Horse Company für kompromisslosen zeitgenössischen Zirkus. Ihre waghalsigen Darbietungen kombinieren Chaos, Gefahr und Humor mit extrem körperbetonter, genialer Akrobatik. „O’DD“ ist eine kühne Fortsetzung ihrer visionären Zirkuskunst.

„Rauli Dahlbergs brillanter Kosmos funkelt. Die Soundscape- Raum-Odyssee ist ein Monolith aus Können und Spiel.“ Kaleva Newspaper

Leider können wir Ihnen dieses Video an dieser Stelle nicht anzeigen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um auf Vimeo zu gelangen und das Video dort anzusehen:

Video auf Vimeo ansehen

Neuer Zirkus bei den Ruhrfestspielen

Ein Gespräch mit Olaf Kröck (Intendant), Anna Fentrop und Lilja Kopka (Programm & Produktion)

Regie und Akrobatik: Rauli Dahlberg
Musik: Miro Mantere
Choreografie: Jarkko Mandelin
Licht und Bühne: Jere Mönkkönen

Altersangabe: 10+
Sprachhinweis: ohne Sprache

Foto: Minja Kaukoniemi

Dauer: 1 Std. 0 Min.
, keine Pause