Digitales Ruhrfestspielhaus BG Castellucci
ROMEO 3

Künstlergespräch: Romeo Castellucci

Romeo Castellucci ist der Theaterentgrenzer unserer Tage. Nach dem Studium der Malerei und Bühnenbild an der Akademie in Bologna gründete er 1981 die Kompanie Societas Raffaello Sanzio. Seine Stücke, die er als Autor, Regisseur, Lichtdesigner, Bühnen- und Kostümbildner gestaltet, werden von den führenden Theatern, Opernhäusern und auf internationalen Festivals gezeigt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Premio Europa Nuove Realità Teatrali und den Goldenen Löwen der Biennale Venedig für sein Lebenswerk. Bei den Ruhrfestspielen ist seine Arbeit „Bros“ zu sehen (4. Mai bis 6. Mai). Eine beklemmend beeindruckende Theaterarbeit, in der sich Castellucci mit den Mechanismen von Macht beschäftigt hat und unserem tief widersprüchlichen Verhältnis zu ihr. Intendant Olaf Kröck hat Romeo Castellucci auf ein Gespräch getroffen.

On Demand: 3. bis 8. Mai
Digitales Ruhrfestspielhaus

Kostenlos
Sprachhinweis: In englischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Foto: Francesco Raffaelli

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren