Musik BG Brot und rosen
Brot und rosen

Brot und Rosen

Arbeiterlieder und Lieder für eine bessere Welt

„Bread and Roses“ war die Forderung US-amerikanischer Arbeiterinnen während einer großen Streikaktion. Sie lebt in dem gleichnamigen Lied weiter. Auch heute entstehen überall auf der Welt Lieder, mit denen gegen soziale Ungleichheit, Unterdrückung und Kriegsgefahr angesungen wird. Als Folksong, Popballade, Rockmusik, Rap oder Punk, die sozial engagierten, politischen Lieder des Protestes kommen in den vielfältigsten Formen daher. Der Liederabend „Brot und Rosen“ wird die Lieder von heute vorstellen, aber auch an die alten der Arbeiterbewegung erinnern. Die Künstler*innen des Abends vertreten jeweils beide Anliegen: Chor Chorrosion, Grenzgänger, Spätlese, das Duo Contraviento und Cuppatea.

Illustration: Moritz Simons

Dauer: 02 Std. 30 Min
inkl. Pause

Festspielzelt

Karten 21 €

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren