The walk
The Walk Little Amal London 2 c Nick Wall

The Walk

Good Chance Theatre, London

Internationales, grenzübergreifendes Kunstprojekt

Künstlerische Leitung: Amir Nizar Zuabi

Amal ist ein kleines Mädchen. Ein Kind auf der Flucht, auf der Suche nach seiner Mutter. Ihre Route ist die von Tausenden. Sie startet an der syrisch-türkischen Grenze und bahnt sich ihren Weg durch die Türkei nach Europa. Amal ist eine Puppe. „The Walk“ ist ein internationales, grenzübergreifendes Kunstprojekt, initiiert von den Londoner Good Chance Productions. Die dreieinhalb Meter große Puppe der kleinen Amal wurde von der renommierten Handspring Puppet Company kreiert. Rund 8.000 Kilometer und acht Länder wird diese Puppe durchqueren, um auf die vielen Kinder aufmerksam zu machen, die weltweit auf der Flucht sind, oftmals getrennt von ihren Familien.

Dieses Projekt ist eine außergewöhnliche Aktion; eine Reaktion der Künste auf die Umstände und Ursachen von Flucht, die noch immer genauso aktuell sind wie vor der Pandemie, die alles verdrängte. „The Walk“ ist ein Aufruf zur Mitmenschlichkeit: Das Projekt vereint zahlreiche Künstler*innen und Kulturinstitutionen, die mit Kommunen und lokalen Initiativen zusammenarbeiten. Sie schaffen eine kulturelle Odyssee, die die Grenzen von Politik, Sprache und Kultur überwindet. Eine Reise, auf der gemeinschaftliche Erlebnisse entstehen, die sowohl einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft wagen lassen, als auch Momenten der Erschöpfung ihren Raum geben. Auf Einladung der Ruhrfestspiele wird Amal auch in Recklinghausen Rast machen. Jede*r Einzelne, aber auch Schulklassen, Initiativen und Vereine sollen sie willkommen heißen. Sie können sie symbolisch beschenken mit Ruhe, mit ihr tanzen, sich mit ihrer Geschichte auseinandersetzen. Im Arabischen bedeutet Amal „Hoffnung“. Das kleine Mädchen erinnert damit stellvertretend an die Hoffnungen vieler, deren Stimme nicht gehört wird.

„Es ist wichtiger denn je, die Diskussion (…) neu zu entfachen und das Narrativ zu ändern. Ja, Flüchtlinge brauchen Nahrung und Decken, aber sie brauchen auch Würde und eine Stimme.“ Amir Nizar Zuabi, Künstlerischer Leiter von „The Walk“

The Walk Little Amal 2 c Joag van Rooyen
Fotos: Nick Wall
The Walk Little Amal c Joag van Rooyen

Artistic Director: Amir Nizar Zuabi
Producers: Good Chance, Tracey Seaward, David Lan
Writers and Artistic Directors of Good Chance: Joe Murphy, Joe Robertson
Puppetry Design and Build: Handspring Puppet Company

Ort: Stadtgarten

Termin: Abhängig von der aktuellen Coronasituation verschiebt sich die Produktion ggf. auf einen Zeitraum außerhalb der Festspielsaison. Details veröffentlichen wir in Kürze.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren