Errster mai
Erster mai huegel

Erster Mai auf dem Hügel

Kundgebung, Kultur und Bewegung

Der 1. Mai kommt bestimmt! Aber es wird kein Kulturvolksfest geben. Zum ersten Mal wird es ein Erster Mai auf dem Hügel mit ausschließlich einer Kundgebung und Kultur. Es kann an diesem besonderen Feiertag auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie kein großes Programm für viele Menschen in und um das Ruhrfestspielhaus stattfinden. Und trotzdem wollen die DGB-Gewerkschaften und die Ruhrfestspiele mit Kultur und Politik auf dem Hügel in die Festspielsaison starten. Denn nachdem das Kulturvolksfest im letzten Jahr komplett ausfallen musste, wollen sie in diesem Jahr wieder heraus zum 1. Mai.

Ab 14:00 Uhr sollen auf der großen Wiese hinter dem Ruhrfestspielhaus die Maikundgebung des DGB und die Eröffnung der Ruhrfestspiele stattfinden. Mit spannenden Diskussionen über Themen wie Bildungsregion Ruhrgebiet oder Wasserstoffwirtschaft.

Und wir freuen uns außerordentlich darüber, dass viele Menschen digital Tupoka Ogette bei einer interaktiven und multimedialen Lesung ihres Buches „Exit Racism“ begleiten können. Die renommierte Autorin, deutsche Antirassismus-Trainerin und Bürgerrechtlerin, wird nicht nur aus ihrem Buch vortragen, das Publikum wird immer wieder auch die Möglichkeit bekommen, sich mit ihr auszutauschen und selbst eine aktive Rolle in der Auseinandersetzung mit Rassismus in der deutschen Gesellschaft einzunehmen.

Das Faber Teater aus Italien bittet das Publikum aufs Rad. Sechs Schauspieler*innen zeigen an verschiedenen Stationen bewegende Szenen von Leben und Tod des großen italienischen Straßenfahrers Fausto Coppi, der als erster sowohl den Giro d’Italia als auch die Tour de France in einem Jahr gewann. Diese Geschichte sollte man verfolgen. Auf kulinarische Köstlichkeiten und internationale Spezialitäten wird das Publikum in diesem Jahr verzichten müssen. Und sicher ist, dass kein Alkohol ausgeschenkt werden wird.

Aber wie gern würden wir auch eine kleine Ausgabe des traditionellen Abenteuerlands „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ermöglichen. Oder eine modifizierte Fassung der alljährlichen Sparkassen-Clubraum-Bühne! Das und alles andere ist abhängig von den aktuellen Entwicklungen und wird erst Ende April veröffentlicht werden können.

Wie der Erste Mai auf dem Hügel dieses Jahr genau aussieht, erfahren Sie erst kurz vorher durch die Presse und hier auf ruhrfestspiele.de