"Väter und Söhne"

"Väter und Söhne"

TV-Serie von Bernhard Sinkel

Die vierteilige TV-Filmserie sorgte in den späten 1980er Jahren für großes Aufsehen. In seinem epochalen Werk von über acht Stunden Länge zeigt Regisseur Bernhard Sinkel den Aufstieg einer Chemie Industriellen-Familie, die durch den Krieg und die Produktion von Giftgasen groß geworden ist.

Gleichzeitig ist die Geschichte ein detailreiches Porträt schicksalhafter Familienbande, Traumata und Liebe.

Teil 1: „Lieb Vaterland“ (128 Minuten)

Teil 2: „Der Konzern“ (124 Minuten)

Teil 3: „Macht und Ohnmacht“ (129 Minuten)

Teil 4: „Auf Ehre und Gewissen“ (139 Minuten)

Reden mit Bernhard Sinkel: 10. Mai, 11:00 Uhr

Im Rahmen von „Nie wieder!“, Gedenkveranstaltung anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus.

Preis:

Ab 25 €

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren