Party, Party, Party!

Party, Party, Party!

Auch in diesem Jahr werden die Ruhrfestspiele das Fest in Festspiele großschreiben und ausgelassen feiern. Die Partys im Kohlefoyer waren im letzten Jahr wunderbare Momente, in denen Kunstschaffende und Besucher*innen zusammenkamen. Und darum möchten wir auch während der Ruhrfestspiele 2020 mit Ihnen feiern.

Die erste große Party im Ruhrfestspielhaus wird erneut eine richtige Premierenparty sein, denn am schönsten feiert es sich im Theater nach der ersten Aufführung: Am 15. Mai wollen wir mit Ihnen und dem Ensemble des Staatsschauspiels Hannover die Premiere von „Der zerbrochne Krug“ feiern. Kommen Sie gerne auch dann vorbei, wenn Sie es zur Premiere nicht geschafft haben sollten.

Die zweite Party startet am 6. Juni zunächst mit Livemusik: 9T Antiope, das ist das iranische Duo Sara Bidgeli Shamloo und Nima Aghiani. Die beiden Ausnahmetalente leben mittlerweile in Frankreich und liefern Electro-Abstract-Experimental Sounds. Neben den Kolleg*innen des Deutschen Theaters Berlin, der Schaubühne am Lehniner Platz und kainkollektiv werden wir zu dieser Party die Studierenden der Folkwang Universität der Künste einladen, die zu dem Zeitpunkt im Theater Marl gastieren, sowie die Teilnehmer*innen des Festspielcampus’. Es wird also voll im Kohlefoyer und wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Und auch in diesem Jahr steigt die größte Party natürlich zum Abschluss! Am 13. Juni begehen wir das Finale der Festspiele wieder mit einem großen Fest. Eingeleitet wird der Abend durch ein Doppelkonzert von Jan Plewka und der Schwarz-Roten Heilsarmee im Kleinen Haus (siehe Seite 195). Um 22:00 Uhr begeistert dann der französische Cirque Inextremiste mit einer Open-Air-Zirkusperformance der Extraklasse (siehe Seite 131). Im Anschluss darf dann wieder im und um das Ruhrfestspielhaus u. a. mit einer Kopfhörerparty ausgelassen getanzt werden.

Der Eintritt ist frei!

Altersangabe:

16+ Bitte beachten Sie die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren