The Tiger Lillies

The Tiger Lillies

„Devil’s Fairground“ oder The Tiger Lillies’ 30th Band Anniversary

Die Tiger Lillies sind die Kultband aus den musikalischen Nischenwelten Dark Cabaret, Vaudeville, zirzensisches Varieté, Moritate und Gypsy Chanson – „Brechtian Punk Cabaret“, diese Bezeichnung geht auf sie zurück. Die dreiköpfige Gruppe wurde 1989 in London gegründet und hat fast 40 Alben veröffentlicht.

Die dreiköpfige Gruppe wurde 1989 in London gegründet und hat fast 40 Alben veröffentlicht. Ende der 90er definierten sie mit dem Musicalhit „Shockheaded Peter“ ihr ungenrehaftes Genre. Sie revolutionierten die Möglichkeiten, Musical und Theater zu verschmelzen und gewannen so schlagartig internationale Bekanntheit bei Liebhabern abseitiger, dunkel-humorvoller Kunst, anarchischer Opernmusik und melancholischer Zigeunerseelen. Hier hallt das Echo von Bert Brecht, Jacques Brel und Edith Piaf wider, da folgt man dem unwirklichen Schauer-Cabaret in die Londoner Gosse. Ihr 30-jahriges Jubiläum feiern die Tiger Lillies mit ihrem neuen Album „Devil’s Fairground“. Es ist inspiriert von den Anfängen der Band im Prag der frühen 1990er Jahre: Die Tiger Lillies lümmelten mehrere Monate lang an den Moldau-Ufern rum, berauscht vom Geist des Umbruchs. Kurz nach Fall des realkommunistischen Ostens herrschten Aufbruchsstimmung und Verwirrung, Euphorie und Verunsicherung, allem voran aber Experimentierfreudigkeit und neugewonnene Freiheit. Prag war das Zentrum, eine ebenso blühende wie glühende Stadt: Sie sah die Sonne im Osten unter-, im Westen aufgehen. Die Songs handeln von diesem ausschweifenden Lebensgefühl, von wüsten Konzerten in kleinen Bars und Absteigen, von Liebe und Romantik, aber auch Drogen und persönlicher Zerstörung. Das Festspielzelt ist ein Ort wie geschaffen für die Tiger Lillies, die Band wie geschaffen für die Eröffnung des Festspielzeltes.

Tiger Lillies 5a Foto photo graphic art jpg
Foto: photo-graphic-art.at

Mit:

Martyn Jaques (Gesang, Akkordeon, Klavier, Gitarre), Adrian Stout (Doublebass, Singende Säge, Theremin, Gesang), Jonas Golland (Schlagzeug)

Dauer:

01 Std. 45 Min
inkl. Pause

Preis:

Ab 22 €

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren