Start des "Theater-Staffellaufs fürs Klima" am 1. Mai bei den Ruhrfestspielen

22.04.2022

„Auf die Plätze! Endlich! Los!“ Unter diesem Motto machen sich ab dem 1. Mai über 50 Theater, Theaterfestivals sowie freie und festangestellte Theaterschaffende aus ganz Deutschland auf den Weg in eine nachhaltige Zukunft. In einem Staffellauf durch die Bundesrepublik setzen sie an zahlreichen Orten mit vielfältigen kreativen Aktionen ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit. Darunter: Theaterstücke zur Klimakrise, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Gesprächsreihen, Konzerte und Aktionen im öffentlichen Raum.

Bei den Ruhrfestspielen fällt am 1. Mai der Startschuss für diesen durch das Netzwerk Performing4Future initiierten Staffellauf. Bevor wir uns mit dem Staffelstab auf dem Fahrrad auf den Weg zur nächsten Station machen werden, wird Michael Lippold von Performing-4Future im Gespräch mit Intendant Olaf Kröck das „ManifÖst“ (Manifest für eine ökologisch-soziale Transformation in den Darstellenden Künsten) der Aktionsgruppe vorstellen und über Verantwortung, Herausforderungen – Haltung und Hoffnung – diskutieren.

„Theater-Staffellauf fürs Klima“: 1.-19. Mai 2022, Recklinghausen/Kiel bis Augsburg

Pressemittelung zum Theater-Staffellauf fürs Klima zum Download

Theater Staffellauf fürs Klima startet am 1 Mai bei den Ruhrfestspielen PM 22 4 2022
Theater Staffellauf fürs Klima startet am 1 Mai bei den Ruhrfestspielen PM 22 4 2022