Ruhrfestspiele veröffentlichen Programm für die Saison 2021 am 25. März. Einladung zum digitalen Programm-Pressegespräch

08.02.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns entschlossen, die Veröffentlichung des Programms für die Ruhrfestspiel 2021 nochmals zu verschieben. Wir planen die Programmveröffentlichung nun für den 25. März und den Beginn des Vorverkaufs für den 12. April. Zurzeit produzieren wir zudem neben dem Programmbuch einen kurzen Programm-Trailer, der Ihnen die Highlights des diesjährigen Festivals vorstellt.

Sicher werden die diesjährigen Ruhrfestspiele besondere sein. Selbstverständlich unternehmen wir jede erdenkliche Anstrengung, damit die Ruhrfestspiele zum 75. Jubiläum in jedem Fall auch unter Corona-Bedingungen stattfinden können. Zurzeit sind einzelne Positionen im Programm und die möglichen Platzkapazitäten der einzelnen Spielstätten jedoch noch offen, da sich parallel zu den gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen behördliche Vorgaben ändern können. Wir werden ggf. Anpassungen vornehmen müssen und möglicherweise auch einige Veranstaltungen ins Digitale verlegen. Trotz der besonderen Bestimmungen planen wir ein vielfältiges neues Programm und wollen zudem einzelne Produktionen zeigen, die wir für das vergangene Jahr vorbereitet hatten.

Folgender Ablauf ist für die Programmveröffentlichung am 25. März geplant:

10:00 Uhr: Versand der Pressemitteilung, des Spielplans und des Links zum Programm-Trailer
11:00 Uhr: Das Programm der Ruhrfestspiele 2021 finden Sie live auf unserer Website.
12:00 Uhr: Zoom-Pressekonferenz. Zur Vorstellung des Programms im Rahmen eines Zoom-Pressegesprächs mit Intendant Olaf Kröck und seinem Team laden wir Sie herzlich ein.

Im Anschluss an den Pressetermin besteht die Möglichkeit, einzelne Interviews nach vorheriger Absprache zu machen. Pressefotos stellen wir auf unserer Website zur Verfügung.

Bitte akkreditieren Sie sich bis Montag, 22. März per unter Angabe Ihres Namens, der zuständigen Redaktion und Ihrer E-Mail-Adresse für das Zoom-Gespräch. Wir senden Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung einen Link für die Teilnahme.

Das per Post an Sie versendete Programmbuch erreicht Sie ab dem 26./27. März. Zudem haben Sie ab 25. März ca. 11:00 Uhr die Möglichkeit, das Programmbuch online auf unserer Website durchzublättern.

Sollten Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gern.

Herzliche Grüße!
Christine Hoenmanns