Neue Ruhrfestspiele-Fahnen beleben die Recklinghäuser Innenstadt

28.04.2021

Die Ruhrfestspiele 2021 starten digital in die Saison. Doch traditionell verwandelt sich die Stadt Recklinghausen während der jährlichen Festivalsaison in eine Kunst- und Kulturmetropole. Dies wurde und wird auch in diesem besonderen Jahr im Stadtbild sichtbar.
Nach dem Corona-bedingten Ausfall der Festspiele 2020 ist die Sehnsucht nach dem Erleben von Kultur groß. In Zusammenarbeit mit ihrer Kommunikationsagentur Frank & Scheer und dem Recklinghäuser Stadtmarketing haben die Ruhrfestspiele in diesem Jahr einen besonderen Akzent auf das physische Sichtbarwerden der Ruhrfestspiele in der Stadt gelegt. Um die Lebendigkeit und Vielfalt der Ruhrfestspiele wahrnehmbar und erlebbar zu machen, hat die Agentur Frank & Scheer ein farbenfrohes System aus Fahnen und Wimpeln entwickelt, die in der gesamten Innenstadt verteilt hängen werden.

Die Designer nehmen bei ihrem Entwurf Bezug auf den historischen Stadtkern von Recklinghausen und verbinden diesen spielerisch mit der Farbenlehre von Johannes Itten. Das Ergebnis ist ein sinnliches Erlebnis der Innenstadt und ihrer Wege. Stefan Scheer, Creative Director: „Die Pandemie drückt aufs Gemüt – wir begegnen dem mit Schönheit und visueller Poesie. Ganz Recklinghausen wird für uns zur Bühne.“

Bürgermeister Christoph Tesche: „Die neuen Banner und Wimpel bereichern unser Stadtbild und zeigen, dass die Ruhrfestspiele 2021 nach dem coronabedingten Ausfall im letzten Jahr wieder da sind. Natürlich der Pandemie angepasst, zunächst digital und dann später in Live-Formaten geplant. Durch die bunten Fahnen wird das Festival auch in der Altstadt noch sichtbarer. Eine schöne Verbindung unserer ‚Guten Stube‘ und unserer Festspiele auf dem ‚Grünen Hügel‘.“

Intendant Olaf Kröck ergänzt: „Die 75. Ausgabe der Ruhrfestspiele findet statt und sie ist bunt. Anders als sonst und dennoch genau so vielfältig und facettenreich wie zuvor. Die bunten Fahnen in der Innenstadt sollen diese besonderen Festspiele mitten in die Stadt bringen.“

Die Wimpel können bei einem Spaziergang durch die Innenstadt erkundet werden

Für die Gestaltung der Fahnen in der Recklinghäuser Altstadt wurde ein eigenes Farbsystem entwickelt. Dieses variiert den bekannten Farbkreis von Johannes Itten. Der beinahe kreisförmige Grundriss der Recklinghäuser Altstadt lud dazu ein, den Farbkreis auf die Topographie zu übertragen. Jeder Straßenzug erhielt zwei Farben, die sich abwechseln. Zusätzlich spielten Farben der angrenzenden Straßenzüge hinein. So entstand ein lebendiges System, das sich beim Spaziergang durch die Innenstadt erschließt: eine farblich-dynamische Inszenierung für die Heimatstadt der Ruhrfestspiele Recklinghausen.

Farbkreis Ruhrfestspielewimpel 2021 Credit Agentur Frank Scheer