Einladung zur Programmpressekonferenz der Ruhrfestspiele 2022

27.01.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen,

die letzten Ruhrfestspiele waren aus vielen Gründen historisch. Es waren die 75. Festspiele, die erstmals digital eröffnet wurden. Mit allen Veränderungen und Aufbrüchen, die das letzte Jahr gebracht hat, bereiten wir intensiv die Spielzeit 2022 vor. Wir sind mit Künstler*innen im In- und Ausland in einem intensiven Austausch, um Recklinghausen wieder in eine lebendige Kultur- und Theatermetropole zu verwandeln, und werden ein vielfältiges neues Programm anbieten. Die Ruhrfestspiele finden in diesem Jahr vom 1. Mai bis zum 12. Juni statt und enthalten internationales Schauspiel- und Tanztheater, Koproduktionen mit großen deutschsprachigen Bühnen, ein umfangreiches Literaturprogramm, herausragende Produktionen des Neuen Zirkus, Bildende Kunst, Konzerte und Kabarett sowie verschiedene Gesprächsformate, die die Auseinandersetzung mit relevanten politischen Fragen unserer Zeit suchen.

Zur Vorstellung des Programms möchten wir Sie herzlich einladen:
Mittwoch, 2. März 2022, 11:00 Uhr
im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen

Der Intendant der Ruhrfestspiele Olaf Kröck wird Ihnen zusammen mit seinem Team das Programm für die Ruhrfestspielsaison 2022 vorstellen. Zu Gast ist zudem die Autorin Sharon Dodua Otoo.
Im Anschluss an die Pressekonferenz besteht die Möglichkeit, einzelne Interviews und Fotos zu machen.
Bitte akkreditieren Sie sich bis Freitag, 25. Februar (gern per ) unter Angabe Ihres Namens, der zuständigen Redaktion und Ihrer Kontaktdaten.
Aufgrund der aktuellen Situation gilt für die Teilnahme an der Veranstaltung die 2G-Regel. Bitte denken Sie an ihren Nachweis und ihren Personalausweis.

Sollten Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gern.

Herzliche Grüße!

Christine Hoenmanns