Hauptinhalt zeigen

Zu Ihrer Information: Sperrung der A43 übers Wochenende ab Freitag, 24. Mai um 21:00 Uhr bis Montagmorgen, 27. Mai um 5:00 Uhr in Fahrtrichtung Münster zwischen Bochum-Riemke und Recklinghausen-Hochlarmark und in Fahrtrichtung Wuppertal vom Kreuz Recklinghausen bis Bochum-Riemke. Planen Sie ausreichend Zeit für die Fahrt ein.

Das RuhrBühnen*Spezial: Eine Einladung zur Entdeckung der Theaterkunst im Ruhrgebiet

10.03.2024

Test jpg

Jeden Monat in einer anderen Stadt ins Theater. Das Netzwerk RuhrBühnen präsentiert mit dem "RuhrBühnen*Spezial" ein attraktives Angebot, um die großen Theater und Festivals der Metropole Ruhr zu besuchen. Ab April besteht jeden Monat die Möglichkeit, eine andere Bühne zu einem vergünstigten Preis zu entdecken.

April

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe RuhrBühnen*Spezial macht das Schauspielhaus Bochum und zeigt Woyzeck. Johan Simons' prämierte Inszenierung mit Steven Scharf als Woyzeck und Anna Drexler als Marie zeigt Georg Büchners bahnbrechendes Stück-Fragment in einer aufregenden Neuinterpretation: Himmel und Hölle in 27 Szenen.

Sonntag, 7. April 2024, 17:00 Uhr
Woyzeck
Spielstätte: Schauspielhaus Bochum
Dauer: 90 Minuten
Im Vorfeld der Inszenierung findet um 16:30 Uhr eine Einführung statt: Im Anschluss an die Veranstaltung erfolgt ein Publikumsgespräch, zu dem "Nichts als Erbsen!"-Erbsensuppe angeboten und ein Barbershop für "Hauptmänner" eingerichtet wird. Die Karten kosten 15,00 Euro auf allen Plätzen. Tickets und weitere Informationen unter www.schauspielhausbochum.de.

Mai

Das RuhrBühnen*Spezial geht weiter und ist im Mai bei den Ruhrfestspielen. Wir zeigen die Tanzproduktion "Rave Lucid" der Kompanie MazelFreten, eine Hommage an den Electro Dance. Zehn Tänzer*innen kommen zusammen in einer Mischung aus ungemein präzise choreografiertem Tanz und viel Raum für individuelle Originalität. Die Arbeit verweist auf die Welt der Raves, die konzipiert sind als Fest, als Party, als kollektive Trance.

Dienstag, 28. Mai 2024, 20:00 Uhr
Rave Lucid
Ruhrfestspielhaus // Großes Haus
Dauer: 50 Minuten

Im Anschluss an die Vorstellung gibt die Kompanie einen Tanzworkshop im Foyer des Ruhrfestspielhauses. Der Eintritt zum Workshop ist frei. Die Karten kosten 15,00 Euro auf allen Plätzen und sind hier buchbar.

Juni

Im Juni könnt ihr das RuhrBühnen*Spezial am Schauspiel Essen erleben! In dem Stück "Jeeps" von Nora Abdel Maksoud erfährt die Geburtslotterie, also das zufällige Milieu, in das man geboren wird, eine weitere Runde in der Lotterie. Das Erbe aller Bürger*innen wird vom Staat eingezogen und danach fair verlost mit gleichen Chancen für alle.

Freitag, 14. Juni 2024, 19:30 Uhr
Jeeps
Grillo-Theater

Freut euch auf das Rahmenprogramm bestehend aus einer Theater-Lotterie sowie einem Publikumsgespräch mit Beteiligten aus der Inszenierung! Die Karten kosten 15,00 Euro auf allen Plätzen. Tickets und weitere Informationen unter https://www.theater-essen.de/.