The Walk: Little Amal bei der 26. UN-Klimakonferenz in Glasgow

04.11.2021

Am 4. Oktober waren wir Gastgeber eines der größten und bemerkenswertesten grenzüberschreitenden Kunstprojekte. Auf der Halde Hoheward begrüßten lokale Schulen, Vereine, Initiativen und Menschenrechtsorganisationen das Flüchtlingsmädchen Amal.

Jetzt ist Amal auf dem Weg nach Glasgow zur UN-Klimakonferenz, um an der Seite junger Klimaaktivist*innen für einen Wandel zu demonstrieren. Alle Infos auf der Instagram Seite des Good Chance Theatre.

The Walk
Amal ist ein kleines Mädchen. Ein Kind auf der Flucht, auf der Suche nach seiner Mutter. Ihre Route ist die von Tausenden. Sie startete im Juli dieses Jahres an der syrisch-türkischen Grenze und bahnt sich seitdem ihren Weg durch die Türkei nach Europa. Amal ist eine Puppe, „The Walk“ ein internationales, grenzübergreifendes Kunstprojekt, initiiert von den Londoner Good Chance Productions. Die dreieinhalb Meter große Puppe der kleinen Amal wurde von der renommierten Handspring Puppet Company kreiert. Rund 8.000 Kilometer durch acht Länder wird Little Amal zurücklegen, um auf die Flüchtlingskrise aufmerksam zu machen. Im Fokus die Kinder, die weltweit auf der Flucht sind, oftmals getrennt von ihren Familien.

Weitere Informationen