Lebenskünstler: "Fetzen" & "The Forest"

Lebenskünstler: "Fetzen" & "The Forest"

Ein inklusives Festival

In Kooperation mit der Lebenshilfe Mitte Vest e.V.

Das Leben ist nicht immer leicht! Lebenskünstler*innenleben trotzdem gern. Die Ruhrfestspiele laden auch 2020 wieder zum Lebenskünstler-Festival!

„Fetzen aus dem Traum des William S.“, frei nach William Shakespeares „Sommernachtstraum“

In der Komödie von Shakespeare geht es darum, das Leben zu meistern. In der Fassung des ehemaligen Ruhrfestspielintendanten Hansgünther Heyme geht es darum, dass alle beim Singen, beim Tanzen, beim Sprechen, auf ihre eigene Weise lernen und ihre Stärken mobilisieren. Ein großer Mann des deutschen Theaters, ein Klassiker der Weltliteratur und eine Truppe, die alles gibt.

„The Forest“ frei nach Shakespeare

Eine sehr abgedrehte Gruppe von Menschen findet sich urplötzlich im tiefen Wald wieder. Niemand weiß, wie sie da reingekommen sind, noch wie sie wieder rauskommen sollen. Es beginnt ein Erkundungstrip. Regisseur Franz-Joseph Dieken hat ein Ensemble von sehr unterschiedlichen Menschen auf einen guten Weg gebracht.

Gefördert mit den Mitteln der Aktion Mensch.

Projektkoordinator:

Alois Banneyer

Price:

From €11

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch noch interessieren