Olaf Kröck als Intendant der Ruhrfestspiele bis 2026 verlängert

22.08.2022

Der Aufsichtsrat der Ruhrfestspiele Recklinghausen GmbH hat sich unter der Leitung seines Vorsitzenden Stefan Körzell (DGB) und des stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Tesche (Stadt Recklinghausen) in der letzten Aufsichtsratssitzung für eine Vertragsverlängerung von Olaf Kröck über das Jahr 2023 hinaus ausgesprochen. Die Entscheidung erfolgte einstimmig. Die laufende Intendanz wird bis zum 31. Juli 2026 verlängert.

Die nächste Spielzeit findet vom 1. Mai bis Mitte Juni 2023 statt.

Link zur Pressemitteilung.