Facebook Twitter Instagram
Suche
Grosses Haus
© Brauer Photos
 
Konstantin Wecker Trio
FORUM ARBEIT — LIED — BEWEGUNG
Zusatzinformationen: Vor dem Konzert von Konstantin Wecker findet der Festvortrag „Im Lauf der Zeit...“ statt. Der Besuch des Vortrags ist kostenlos, um Anmeldung wird
gebeten unter: banneyer@ruhrfestspiele.de
Dauer: ca. 3 Std., eine Pause

Sag’ nein und misch’ dich ein!“, so die Parole des Liedermachers und Poeten, der sonst für Parolen nichts übrig hat. Gerade im letzten Jahr erst siebzig Jahre alt geworden, singt Wecker immer noch, um uns aufzuwecken. Noch immer treibt ihn etwas an, macht ihn zum poetischen Derwisch zwischen Liebesliedern, Rock, Pop- und Protestsongs. 
Er weiß, wie er das Gefühl für Poesie als Widerstand weitergibt an die Nachgeborenen. Politischer Aktivismus? Kaum, eher ein poetischer, der Künstler will gegen den wieder sein Medusenhaupt erhebenden Faschismus vereinen. Romantik? Klar, und trotz alledem! 
Mit neuen und älteren Titeln rüttelt der Münchner Liedermacher die Menschen auf, stärker mit dem Herzen zu denken. Mehr denn je setzt er sich mit seinen Stücken kraft- und vor allem gefühlvoll für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. 
Einen ganzen Abend lang. Ohne Wenn und Aber. Jedoch mit dem unbändigen Wunsch die soziale Kälte in Deutschland zu vertreiben. 
Ein Traum? Warum nicht! Mut zum längst fälligen Umdenken? Warum nicht?

ENGLISH VERSION

Konstantin Wecker is one of the most famous singer-songwriters in Germany. His songs deal in a poetic way with resistance, political activism and the desire to live in a world without war and weapons. A dream? Why not? A romantic? Courage to change the world? Why not?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung Akzeptieren